Die Entstehung und Philosophie unserer Praxis

AMVICU ist eine Komposition aus dem lateinischen Satz „Amat Victoria Curam“ und bedeutet

„Siegen bedarf der Vorbereitung“.

Als Matthias Pefestorff seine Praxis im Jahr 2005 eröffnete, beschränkte sich sein Leistungsangebot auf den therapeutischen Bereich.
Doch schon bald wollte er seinen Patienten mehr bieten. Schließlich weiß Matthias Pefestorff, der als Physiotherapeut auch die Profi-Kicker von Turbine Potsdam und SV Babelsberg 03 betreut, dass Leistungssportler keine Zeit mit langwierigen Genesungsprozessen vergeuden möchten.
Und so gründete er im Dezember 2013 zusammen mit Tom Schilling die Amvicu GmbH: Das ganzheitliche Konzept aus Physio- und Sporttherapie sowie anschließendem Trainingsaufbau überzeugt durch seine Effektivität nicht nur Leistungssportler.

Unser etwas eigenwilliger Praxis-Name Amvicu ist aus dem lateinischen Satz „Amat Victoria Curam” entstanden: Auf Deutsch lautet unser Motto nicht weniger anspruchsvoll „Siegen bedarf der Vorbereitung”. In diesem Sinne möchten unsere Sport- und Physiotherapeuten Sie nach überstandener OP oder Krankheit durch individuelle Betreuung und einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan zu neuer – auch zurück zu Ihrer „alten” – Leistungsfähigkeit bringen. Dabei arbeiten wir eng mit unserem Ärztenetzwerk zusammen.
Dass wir Trainingstechniken aus dem Leistungssport anwenden und persönliche Ernährungspläne erstellen, schätzen insbesondere Profi- und ambitionierte Freizeitsportler. Von unserer fundierten Herangehensweise profitieren aber auch Menschen, die nach einer Verletzung oder Krankheit keine Medaillen gewinnen, sondern einfach nur ihren Alltag wieder problemlos bewältigen können möchten. Unser harmonisches und durchdachtes Therapie- und Trainingskonzept garantiert Ihnen einen erfolgreichen Genesungsprozess in positiver Atmosphäre.

„Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen unseres umfassenden Leistungsspektrums!“